Berichte

Inhalt

Hauptversammlung 2019

Die Musikgesellschaft Bönigen (MGB) schaute an ihrer Hauptversammlung unter der Leitung von Präsidentin Jasmine Leibundgut auf ein weiteres Vereinsjahr zurück. Die Präsidentin bedankte sich auch bei allen, welche die MGB unterstützen. Ein spezielles «Merci» geht an die Gemeinde Bönigen, welche die MGB schon seit Jahren mit einem Zustupf unterstützt, und natürlich auch an die Passivmitglieder und Sponsoren.

Höhepunkt war das Jahreskonzert im Mai unter dem Motto «Stars on Stage», hier bot die MGB ihrem Publikum eine rund zweistündige Unterhaltungsshow, mit Eli Amacher als Gastsolistin. Das Matinée-Konzert welches dieses Jahr zum ersten Mal stattfand, war auch ein voller Erfolg. Die Teilnahme beim Musiktag in Steffisburg, diverse Auftritte und die Adventskonzerte im Dezember fanden bei der Zuhörerschaft ebenfalls grossen Anklang. Die Musikgesellschaft Bönigen konnte drei neue Mitglieder in ihren Reihen begrüssen und musste von drei Austritten Kenntnis nehmen. Armin Häsler, Dirigent, bedankte sich beim Korps für den Einsatz und erläuterte seine Vorstellungen und Pläne für die Zukunft. Die Mitgliederwerbung steht neben dem Musikalischen an erster Stelle. Heidi Frutiger wurde für 20 Jahre Mitgliedschaft im Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

Ein beträchtlicher Teil der Aktivmitglieder nahm vom Dirigenten Armin Häsler Fleisspreise für guten Probenbesuch entgegen. Wahlen standen dieses Jahr keine an und der Vorstand wurde einstimmig bestätigt. Kassiererin Katja Schütz konnte bei den Finanzen für 2018 einen kleinen Gewinn präsentieren. Beim Budget für dieses Jahr wird aber ein geringer Verlust ausgewiesen, da gewisse Aufgaben anstehen.

Auch dieses Jahr gibt es für die MG Bönigen wichtige musikalische Termine, darunter das Jahreskonzert vom 11. Mai und das Matinée-Konzert vom 12. Mai in der Turnhalle Bönigen sowie der Auftritt am 15. Juni beim kantonalen Musikfest in Thun. Den Abschluss bilden wie immer die Konzerte in der Kirche am 14. und 15. Dezember.

 

Hauptversammlung 2018

Neue Präsidentin

Jasmine Leibundgut ersetzt Simon Seiler als Präsidentin der Musikgesellschaft Bönigen.

Simon Seiler demissionierte an der Hauptversammlung nach 10 Jahren im Vorstand, davon fünf Jahre als Präsident.

Simon Seiler blickte in seinem Jahresbericht auf die Höhepunkte des Vereinsjahres 2017 zurück und erwähnte insbesondere das Jahreskonzert, die Vereinsreise den Auftritt am Kreismusiktag in Hasliberg und neben anderen Auftritten die Konzerte in der Kirche. Er bedankte sich noch für die grosse Unterstützung während seiner Amtszeit als Präsident.

Bei den Wahlen wurde Jasmine Leibundgut einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Die restlichen Mitglieder des Vorstandes wurden in Globo in Ihren Ämtern bestätigt und setzt sich zusammen aus.Präsidentin: Jasmine Leibungut, Vizepräsidentin: Manuela Michel, Kassier: Katja Lustenberger, Sekretärin: Nadja Annunziata, 2 Sekretärin: Andrea Rüdele, MUKO Präsiden: Armin Häsler und Materialwart: Alain Michel. Noch erwähnenswert ist sicher die hohe Frauenquote im Vorstand.

Armin Häsler musikalischer Leiter erläuterte in seiner Ansprache seine Anliegen und Vorstellungen für die Zukunft. Der Weg der Unterhaltungsmusik findet immer mehr Anklang wie der Erfolg am KMT in Hasliberg wieder gezeigt hat. Neben dem Jahreskonzert im Mai bietet sich die nächste Gelegenheit am Oberländischen Musiktag im Juni in Steffisburg.

Neben den Fleisspreisen wurden auch noch zwei neue Ehrenmitglieder ernannt Martin und Stefan Imboden für 20 Jahre aktiv in der MGB. Eine besondere Auszeichnung in Form einer Stabelle konnte Hanspeter Frutiger kantonaler Ehrenveteran (50 Jahre aktiv) entgegennehmen.

Ebenfalls konnten 5 neue Freimitglieder (30 Jahre Passivmitglied) geehrt werden. Auch bei den Passivmitgliedern konnte ein Zuwachs verzeichnet werden.

Kassier Katja Lustenberger präsentierte die Jahresrechnung. Durch die angespannte Finanzlage ist eine Mitgliedsbeitrag Erhöhung leider unumgänglich und wurde bei einer Abstimmung angenommen.

Das diesjährige Jahreskonzert am 12. Mai steht unter dem Motto (Stars on Stage). Die MG arbeitet mit Ihrem musikalischen Leiter Armin Häsler bereits intensiv an diesem neuen Unterhaltungsprogramm.